Startseite Kontakt AGBs Impressum
   
       
   
  Leipzig-Laden №1
 
  Leipzig Literatur
 
  Bildbände
 
  Historisches
 
  Miniaturbücher
 
  Sonderangebote
 
 
  Leipzig Bildbände
 
Seite 1 | 2 >
 
   
 

 

 

Kultur- und Messestadt Leipzig

Dieser Bildband zeigt eine touristische Stadtrundfahrt durch Leipzig und Umgebung auf 88 Seiten mit ausgewählten Spitzenfotografien und informativen Texten. Dreisprachig in D/E/F ist er ein Informativer Reisebegleiter, Souvenir oder repräsentatives Geschenk interessant für Reisende und Einheimische. Sie werden die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt kennenlernen und erfahren, dass Leipzig in den letzten Jahrhunderten dem Wirtschafts- und Geistesleben in Europa reiche Impulse verliehen hat. Mit diesem Bildband spüren Sie auch den besonderen Leipziger Flair, denn hier pulsiert das Leben; hier sind Tradition und Fortschritt auf Schritt und Tritt zu spüren.

Ziethen Panorama Verlag

€ 19.50
 
   
 
   
 

 

 

Leipziger Wasser- und Parklandschaften

Parks und Gärten in Leipzig sind oft auf eindrucksvolle Weise mit Gewässern verbunden. Zahlreiche Flüsschen und Kanäle durchziehen die begrünten Anlagen der Stadt. Selbst die Pleiße wird Stück für Stück ans Licht geholt. In den Sommermonaten schippern bereits zahlreiche Boote auf der Weißen Elster und im Elsterflutbett. Rings um Leipzig wächst eine ausgedehnte Seenlandschaft. Der vorliegende Band beschreibt die Gewässer und die Geschichte des Stadtgrüns.

Großformatige, stimmungsvolle Aufnahmen, auch von reizvollen, bisher kaum bekannten Stadtansichten aus allen Jahreszeiten, machen den Betrachter neugierig und locken zu Ausflügen in die Natur.

Edition Leipzig

€ 29.90
 
   
 
   
 

 

 

Peter Guth, Bernd Sikora

Jugendstil & Werkkunst

Architektur um 1900 in Leipzig

Leipzig vor 100 Jahren: Der rasante wirtschaftliche Aufstieg Ende des 19. Jahrhunderts hatte die Messe- und Handelsmetropole Sachsens zu einer der reichsten Städte Deutschlands werden lassen.

Ein radikaler Umbau des Stadtbildes trug dem damaligen Repräsentationsbedürfnis Rechnung und schuf Raum für neue technische Errungenschaften in Gewerbe, Handel und Verkehr. Dem Historismus von Roßbach folgten um 1900 eine neue Bauweise, der Eisenbetonbau, und ein einzigartiger Architekturstil, welcher Einflüsse des Barock, des Leipziger Klassizismus, der Wiener Secession und des Deutschen Werkbundes miteinander verband: der Jugendstil.

Zu seinen kreativsten Architekten in Leipzig gehörten Paul Möbius, Fritz Drechsler, Paul Dybwad und Emil Franz Hänsel, deren Bauwerke - als Denkmäler geschützt und inzwischen restauriert - noch heute das Bild der Stadt schmücken.

Edition Leipzig

€ 29.90
 
   
 
Seite 1 | 2 >